21. Juli 2017

Zitroniges Käsetörtchen mit Streuseln und Johannisbeeren


Endlich mal wieder Zeit zum Backen...
Dieses leckere Käsetörtchen habe ich anlässlich 
eines Geburtstages gebacken.


Ich liebe Käsekuchen in allen Variationen. Die zitronige 
Variante schmeckt im Sommer besonders lecker und frisch. 
Dann mit Minze und frischen Beeren dekoriert...ein Traum ,-).


Zutaten:

Für den Mürbeteig und die Streusel:
200g Mehl
75g Zucker
1 TL Backpulver
75g kalte Butter
1 Ei Gr. M

Für die Füllung:
500g Magerquark
2 Eier
125g Zucker
2 Päckchen Vanillpuddingpulver zum Kochen
Abrieb einer Bio Zitrone
100g Schmand
120ml Sonnenblumenöl
350ml Milch
1 Schale Johannisbeeren


Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Mehl mit dem Zucker und Backpulver mischen. Butter in Würfeln mit
den Fingern Einkneten, Ei zugeben und mit dem Handrührer zu Streuseln verarbeiten.
Gegebenenfalls noch etwas Butter oder Mehl einarbeiten.

Die Hälfte in eine mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springform
füllen (Reicht für 20cm Durchmesser). Die restlichen Streusel kaltstellen.

Quark, Eier und Zucker und Zitronenabrieb mit einem Schneebesen verrühren. 
Vanillepuddingpulver, Öl, Schwand und die Milch in einer Schüssel 
schnell anrühren, so dass keine Klumpen entstehen. Dann zur Quarkmasse 
geben und alles vermengen. Die Masse in die Form giessen und
mit ca. 1 Handvoll gelesener Johannisbeeren bestreuen.

Den Kuchen ca. 30 Minuten backen. Danach die restlichen Streusel
aufstreuen und weitere 30 Minuten goldgelb backen. Den Stäbchen-
test machen. Die Torte danach weitere 20-25 Minuten im 
abgestellten Ofen belassen. Danach vollständig abkühlen lassen.
Erst dann den Rand der Springform vorsichtig lösen.

Mit frischen roten Johannisbeeren und Minze dekorieren.


Dazu gibt es Zitronenlimo in meinen neuen Nachtmann Gläsern.
Die sind wunderschön massiv. Entdeckt zum Schnapperpreis HIER.


Ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Gläser: mömax


Kommentare:

  1. Wow, das sieht super aus und ist wieder wunderschön fotografiert! :)

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh.. lecker! Ich liebe Käsekuchen!
    Das Rezept wird gleich ausgedruckt, damit ich
    es nicht vergesse nachzumachen!
    Liebste Grüsse
    Chiara, www.fraeuleinstil.blogspot.com

    AntwortenLöschen